Fairster Massivhausanbieter

Ihr direkter Kontakt zu uns

07274 1007

Startseite | Katalog | Kontakt | Aktuelles | Suche | Jobs | Presse |

Aktuelles
Sie sind hier: BAUMEISTER-HAUS® | Aktuelles |
Dienstag, 24. Oktober 2017

Nützliche Tipps zur Anschlussfinanzierung

Das Ende Ihrer Zinsbindungsfrist naht und Sie überlegen Alternativen? Wir haben ein paar Tipps für Sie zusammengestellt, die hilfreich sein könnten, um Ihnen die Entscheidung zu erleichtern

Woglfühlen mit der richtigen Anschlussfinanzierung (Foto: pascalgenest)
Lassen Sie sich bestens beraten (Foto: Jacob Wackerhausen)
Woglfühlen mit der richtigen Anschlussfinanzierung (Foto: pascalgenest)
Lassen Sie sich bestens beraten (Foto: Jacob Wackerhausen)

Nutzen Sie die Gunst der Stunde: Gerade ist eine gute Zeit, um eine Wohnung oder eine Immobilie zu finanzieren. Denn niedrige Zinsen sorgen für günstige Kreditbedingungen. Und auch wer bereits ein Einfamilienhaus gebaut und einen laufenden Kreditvertrag hat, den er im Anschluss an die Laufzeit durch einen neuen ersetzen muss, hat gute Karten. Da die Kreditsumme noch nicht abbezahlt ist, können auch Sie vom günstigen Zinsumfeld profitieren. Mit diesen Tipps lässt sich die Umschuldung leichter planen:

Kündigungsfrist

Wenn Ihr Kreditvertrag bereits länger als zehn Jahre läuft, können Sie ihn mit sechsmonatiger Frist kündigen – ganz ohne Vorfälligkeitsentschädigung. Beachten Sie beim Sonderkündigungsrecht nach zehn Jahren allerdings, dass nicht die Zeit ab dem Abschluss des Kreditvertrags zählt, sondern erst der Zeitpunkt, die Darlehenssumme vollständig ausgezahlt wurde.

Vergleichen Sie

Grundsätzlich gilt: Holen Sie sich Vergleichsangebote ein. Das bedeutet zwar etwas mehr Aufwand, kann aber gerade in finanzieller Hinsicht viele Vorteile bringen. Dabei sind Sie nicht auf sich allein gestellt. Professionelle Kreditvermittler können helfen und suchen mit Ihnen nach passenden Angeboten.

Eine Frage der Lage

Hat sich Ihre persönliche und finanzielle Situation seit der Aufnahme des ersten Kredits verändert? Vielleicht steht Ihnen nun mehr Geld zur Verfügung oder Sie müssen sich nun finanziell mehr einschränken als vorher. Beides können entscheidende Kriterien sein, an denen Sie Ihre neuen Kreditbedingungen ausrichten sollten.

Frühzeitig planen

Als Anschlussfinanzierung bietet sich derzeit etwa ein sogenanntes Forward-Darlehen an. Dabei wird Kunden mehr als fünf Jahre – um genau zu sein 66 Monate – ein bestimmter Zinssatz garantiert. Die Auszahlung der Darlehenssumme finden erst nach der vereinbarten Frist statt. Dies bietet sich vor allem dann an, wenn Sie in Zukunft mit steigenden Zinsen rechnen.

Umschreibung

Trotz aller Vorteile gilt es zu bedenken: Sie müssen für die Umschreibung der Grundschuld bezahlen. Einigen Banken belasten damit jedoch nicht Sie als Kunden, sondern tragen selbst die Kosten. Schon bei wenigen hundert Euro lohnt sich deshalb in den meisten Fällen der Abschluss eines günstigeren Kredtivertrags. Denn so viel kostet die Umschuldung nicht.

Nehmen Sie sich Zeit für die Wahl nach der passenden Anschlussfinanzierung und denken Sie neben der klassischen Finanzierung auch über mögliche Alternativen nach. So können Sie sich lange an Ihrem Zuhause erfreuen und bares Geld sparen. Ihr regionaler BAUMEISTER-HAUS Partner hat immer ein offenes Ohr für Sie und vermittelt Sie gerne an einen Finanzierungsberater.

BAUMEISTER-HAUS Siegel Stein auf Stein
BAUMEISTER-HAUS Siegel Haus mit Grund
BAUMEISTER-HAUS Siegel Umbau Anbau Ausbau
© 2011 Roth Bau GmbH | Telefon: 07274 1007